deutsch | english
In den kommenden Wochen erbaut die Künstlergruppe Showcase Beat Le Mot gemeinsam mit den Menschen aus dem Odenwald eine 7 Meter hohe Holzskulptur, den ODENWALD MAN, der am Abend des 25. September in einem feierlichen Ritual verbrannt wird. Der Odenwald Man besteht aus Altmöbeln und anderen brennbaren Materialien, die nicht mehr gebraucht werden oder sogar dringend von der Erdoberfläche verschwinden sollen.



Marina S. aus Lörzenbach verbaut ihren alten Kinderstuhl, auf dem sie immer mit den von ihr verabscheuten Reibekuchen gefüttert wurde. Thomas K. aus Mörlenbach gibt zwei Schuhschachteln niemals abgeschickter Liebesbriefe dazu, weil deren Adressatin inzwischen mit einem anderen Mann verheiratet ist und vier Kinder hat. Und Rentner F. aus Rimbach verbrennt seinen Stock, nachdem ein Meister-Akupunkteur aus Sho Shuang ihn von seinem chronischen Rückenleiden geheilt hat.



Alle Odenwälderinnen und Odenwälder sind aufgerufen, ihre persönlichen Altlasten in der Skulptur verbauen zu lassen. Ab dem 1. September wird an jedem Dienstag von 19 bis 21 Uhr bei der Weschnitztaler Braumanufaktur am Siemensring 23 in Fürth eine Sammelstelle für die hölzernen Opfergaben eingerichtet. Bei dieser Gelegenheit möchten wir auch bei einem Bier mit unseren Lieferanten ins Gespräch kommen und ihre Geschichten, Ideen und Wünsche für das Verbrennungsritual einsammeln.



Rückfragen werden unter folgender Telefonnummer gerne beantwortet: 0621-12 987 62

e-mail: matchbox@m-r-n.com



Weitere Informationen zum Projekt gibt es bei

www.matchbox-rhein-neckar.de

www.facebook.com/matchbox.rheinneckar

www.showcasebeatlemot.de

www.facebook.com/SCBLM